News

  • ndf steigt bei spin tv ein

    11/2017 

    Die ndf Entertainment GmbH steigt bei spin TV ein und übernimmt 24,9 Prozent der Anteile. Geschäftsführende Gesellschafter und Mehrheitseigner bei spin tv bleiben weiterhin Thomas Luzar und Reinhold Geneikis.

     
  • Neue Bundeswehr Web-Serie "Mali"

    10/2017

    Am 16.10.2017 startet die neue Bundeswehr Web-Serie "Mali", in der wir 8 Soldaten über 8 Monate vor, während und nach ihres "Mali"-Einsatzes begleiten.

     
  • "Die Rekruten" gewinnen Deutschen Digital Award, den EFFIE 2017 und Client Award 2017!

    11/2017

    Herzlichen Glückwunsch an alle beteiligten Kollegen!

     
  • "Steel Buddies" startet mit Bestwert!

    05/2017

    In der Zielgruppe E 14-49 startet die erste Folge der 5. Staffel mit sensationellen 3,2 % Marktanteil!

    In der Hauptzielgruppe der jungen Männer erreichten wir sogar 5,9 % Marktanteil!

     

Anmeldung

Kabel1-LIVE

prod_helden_der_kreisklasse

11.08.2005

Helden der Kreisklasse - Eine Frage der Ehre LIVE bei kabel eins

- Benefizspiel des SSV Hacheney gegen eine Ruhrpott-Prominentenauswahl am Sonntag, 14.08.2005 um 11.30 Uhr Neue Saison – Neue Mission. Die „Helden der Kreisklasse“ sind wieder da. Kicker-Legende und Teammanager Manni Burgsmüller will mit dem SSV Hacheney den sofortigen Wiederaufstieg schaffen!! Kurz vor dem offiziellen Start der Fußballsaison 2005/06 am 21. August melden sich die Kicker aus Dortmund-Hacheney spektakulär zurück: Gegner ist die Ruhrpottlegenden-Auswahl vom Prominententeam Paradiso (Fußball-Traditionsteam e.V.). Ein Team, gespickt mit prominenten Ruhrpott-Größen wie z.B. Ralf Zumdick, Andreas Wessels, Thorsten Wohlert, Michael Eggert, Dieter Bast, Michael Lamek, Ingo Anderbrügge, Marcel Raducanu, Bernd Klotz, Thomas Kempe, Vladimir Liutyi, Stefan Kuntz, Rob Reekers, Klaus Fischer, Bachirou Salou, Frank Benatelli, Walter Oswald. Das Spiel findet im Schützenhof Stadion auf dem Kunstrasenplatz des VFL Schwerte (Schützenstr. 30, 58239 Schwerte) statt. Der Anstoß ist um 11:45 Uhr. kabel eins überträgt das Spiel ab 11.30 Uhr mit sieben Kameras und umfangreicher Vorberichterstattung, mit Halbzeit- und Schlussanalyse und interessanten Gesprächspartnern wie Willi „Ente“ Lippens. Kommentator ist Mathias Stach zusammen mit Ex-Nationalkeeper Uli Stein. Moderiert wird die Sendung von den kabel eins - Stars Jan Stecker und Isabella Müller-Reinhardt, die an der Seitenlinie die Spieler interviewt. Dieser erste Test wird zeigen, ob das harte Training unter dem neuen Trainer Dieter Weinand (Ex-Boxer und ein Schleifer wie Felix Magath) Früchte trägt. Manni Burgsmüller, Leiter der „Mission Wiederaufstieg“, wird das bunte Treiben wie immer aus sicherer Distanz von der Außenlinie verfolgen und seine Mannschaft lautstark unterstützen. An seiner Seite: Kultmasseur Hermann Rieger, der die Kicker fit machen soll. In der letzten Saison konnte Manni den Abstieg des SSV Hacheney (www.ssv-hacheney.de) aus der Kreisliga B Dortmund-Süd nicht verhindern. Für den Ruhrpotthelden Manni ist es inzwischen eine Herzensangelegenheit und folglich eine „Frage der Ehre“, den direkten Wiederaufstieg mit seinem SSV zu schaffen. Die Einnahmen des Benefizspiels (Eintritt: 5 €) gehen an Sterntaler e.V. in Dortmund (www.sterntalerdortmund.de). Ziel des Vereins ist es, benachteiligten Kindern und Jugendlichen eine verbesserte Teilnahme am sozialen/ kulturellen Leben zu ermöglichen. Das "Fußball-Traditionsteam e.V." (www.prominententeam-paradiso.de) ist ein gemeinnütziger Verein, für dessen Zwecke Fußballstars und Prominente aus Medien und Entertainment Benefizspiele absolvieren. Für den guten Zweck verzichten die Stars auf eine Gage. Der SSV Hacheney bestreitet sein erstes Saisonspiel in der Kreisliga C (Gruppe 2) am 21. August 2005 zu Hause an der Hacheneyer Straße gegen die South Dortmund Sockers . kabel eins setzt die Reportagereihe «Helden der Kreisklasse – Eine Frage der Ehre» vom 15. August an fort. Der neue Ausstrahlungstermin ist immer montags um 22.15 Uhr.

ankara lazer lazer epilasyon ankara ankara lazer epilasyon ankara rent a car